Tipps & Tricks

Beetschilder mit groben Schnitzern

Das brauchst du dafür:

Damit du siehst, was du säst, empfehlen wir in unseren Anleitungen das Anfertigen von Beetschildern. Bei der Auswahl der Materialien sind deiner Fantasie keine Grenzen gesetzt – wie wär’s mit einem natürlichen Schild, das aus gutem Holz geschnitzt ist?

Brich einen etwa daumendicken Ast glatt durch, so dass ein mindestens 20-30 cm langes Teilstück übrigbleibt. Schnitze dann beide Seiten des Aststücks so zu, dass auf der einen Seite eine einigermaßen ebene Fläche entsteht wie auf dem Foto. Auf der anderen Seite kannst du den Ast anspitzen, um ihn leichter in die Erde stecken zu können. Diese beschriftest du nun mit der ausgesäten Sorte und markierst damit die Aussaat-Stelle.  

Et voilà – fertig ist das außergewöhnliche Beetschild!

zurück zur übersicht