Gemüsewissen

Bohnen bestimmen mit dem Brechtest

Bohnen bestimmen

Du möchtest herausfinden, welche Pflanze welcher Sorte angehört?

Das geht einfach mit unserem Knacks- oder Brechtest. Und so einfach geht's: Brich die Hülse nahe am Fruchtansatz einmal durch!

Bleibt ein langer Faden an der Bruchstelle, ist die Bohne stark fädig: Klarer Fall von ‘Black Turtle’! Bei dieser Trockenbohnen-Sorte kommen nur die getrockneten Bohnensamen auf den Teller (natürlich nur gekocht).

langer Faden bei 'Black Turtle' (Trockenbohne)

Bei einem kurzen Faden handelt es sich höchstwahrscheinlich um die schwach fädige Sorte ‘Saxa’ oder 'Purple-Teepee', die wir als Brechbohne mitsamt den Hülsen verzehren (ebenfalls unbedingt gegart).

kurzer Faden bei 'Saxa' (Brechbohne)

ACHTUNG: Ganz egal, welche Sorte du vor dir hast: Bohnen enthalten ungekocht giftige Lektine, die durch hohe Temperaturen zerstört werden.
Also Gartenbohnen bitte nie roh essen!

zurück zur übersicht