In die Erde: Aussäen und Legen

 

Eine Woche später. Die Schichtungen im Hochbeet haben sich etwas gesetzt und ich fülle noch etwas Komposterde nach.

Mein Anbauplaner aus dem Heftchen zeigt mir in etwa, wo ich was pflanze und wie die Abstände zueinander sind. Ich teile mir grob das Beet ein, indem ich jeweils das Saatguttütchen und die Kartoffeln als Platzhalter hinlege. So kann ich die Abstände nachjustieren, bevor Kartoffeln und Co ihren finalen Platz finden.

20190430_BT_NL_Grafik022.png
 
 

Kartoffeln & Canetti

Die unbekannte Kartoffelsorte 1, Canetti und Kartoffelsorte 2 teilen sich ein Hochbeet. Für die Bohnen warte ich die Eisheiligen ab, bevor ich sie in die Erde setze. Die Kartoffeln finden mit einem Abstand von ca. 25 cm ihren zukünftigen Ort.

Zunächst Löcher mit etwa 10 cm Tiefe buddeln. Dann die Kartoffeln reinlegen. Die Triebe zeigen dabei nach oben und sollten nicht beschädigt oder abgebrochen sein. Wenn Du alle sechs Kartoffeln in die Kuhlen gelegt hast, bedeckst Du die Kartoffeln mit Erde.

 
Kartoffel 1
DSC_2836.JPG
 
 
Lea