Black Turtle geht ab wie Schmitz' Katze

Die Bohnen gehen ja ab… Indoor-Anbau hat auch einige Vorteile. Durch die warmen Temperaturen und die optimale Wasserzufuhr kann ich meinen Bohnen beim Wachsen quasi zusehen. Aber komischerweise nur die, die ich vorher nicht in Wasser gelegt habe. Wohingegen die eingeweichten Bohnen gerade erst anfangen, durch die Bodenoberfläche zu stoßen. Wie man auf dem Foto sieht, haben die nicht in Wasser gelegten Bohnen mindestens schon eine Woche Vorsprung, obwohl sie nur ein Tag eher gesät worden sind (die anderen lagen in der Zeit im Wasser). Auch von den Canettis hat sich erst eine der drei an die Oberfläche getraut. Woran es liegt kann ich nicht sagen, aber für mich steht fest, dass ich Bohnensamen nie mehr vorher ins Wasser lege.

Der Salat ist auch schon gekeimt mit unterschiedlicher Geschwindigkeit.

Ich wurde übrigens gefragt, warum ich keine Sprühflasche nutze. Ja, man sollte besser sprühen, um die zarten Samen (vor allem vom Salat) nicht wegzuschwemmen. Leider habe ich keine Sprühflasche, daher wässer ich sehr, sehr vorsichtig mit einer Trinkflasche. Das funktioniert auch, aber ist deutlich mühsamer und risikoreicher. Werde daher bald mal in eine Sprühflasche investieren :)

20190521_074714.jpg
Christoph