Stimmt es dass Bohnen Dünger aus der Luft holen?

Die Bohnen, wie andere Pflanzen der Familie der Schmetterlingsblütler, wachsen in einer Lebensgemeinschaft mit fleißigen Helfern im Boden. Die kleinen Knöllchenbakterien helfen der Bohne, den lebenswichtigen Nährstoff Stickstoff aus der Luft über die Wurzeln aufzunehmen. Die Knöllchenbakterien leben direkt in der Wurzel der Pflanze und werden Ihrerseits mit anderen Nährstoffen von der Pflanze versorgt. Deswegen eigenen sich Pflanzen, die diese Meisterleistung vollbringen können, gut für den ressourcenschonenden Anbau. Willst du noch mehr über diese Lebensgemeinschaft wissen, besuche diese Seite.

Neben diesem Düngeeffekt lockern die tiefen Wurzeln der Bohne auch den Boden und die hübsche Pflanze bietet Nahrung sowie Rückzugs- und Lebensraum für eine Vielzahl von wildlebenden Insekten, Vögeln und anderen Tieren.