Radieschen

Radieschen – auch Monatsrettiche genannt – zählen als Rettiche zur Pflanzenfamilie der Kreuzblütler (Brassicaceae). Radieschen haben von allen Rettichen die kürzeste Vegetationszeit: Sie blühen und fruchten bei Frühjahrsaussaat bereits im ersten Jahr. Radieschen-Knollen werden bei uns ausschließlich roh verzehrt, eingesalzen und als Salat zubereitet. Gern wird daraus auch farbenfrohe Tischdekoration geschnitzt.

Gemüseanbau-Anleitungen

Kurzinfos

Wissenschaftlicher Name

Raphanus sativus

L.

Familie

Kreuzblütler (Brassicaceae)

Ursprung

unklar (wahrsch. China oder Vorderasien)

Aussaat / Pflanzung

März – Mai

Erntezeit

Mai – Juni

Gute Nachbarn

Bete/Mangold, Erbse, Feldsalat, Gartenbohne, Kapuzinerkresse, Möhre, Petersilie, Porree, Salat, Spinat, Tomate

Schlechte Nachbarn

Erdbeere, Gurke, Kohl, Rauke, Rucola, Senf, Zucchini, Zwiebel

Baue deine eigenen Radieschen an!

Unsere 2 Radieschen-Sorten erhältst du zusammen mit weiteren Gemüsearten in folgendem Set:

Zum selber
Anbauen!

Verschiedene Sorten im Überblick

Wie baue ich richtig an?

Aussaat

Das gibt's zu tun:

So säst du Radieschen aus:
Saatgut von Radies(chen)
No items found.

Aufgang

Das gibt's zu tun:

Balkon / Hochbeet / Garten

  • Halte die Erde stets leicht feucht und unkrautfrei.
Radieschen-Keimlinge
No items found.

Pflege

Das gibt's zu tun:

Balkon / Hochbeet / Garten

  • Wässere sparsam, aber regelmäßig (Boden nie austrocknen lassen).
  • Vergiss nicht, regelmäßig zu hacken.
  • Sei beim Unkrautjäten vorsichtig, damit du die Pflanzen nicht beim Wachstum störst.
junge Radieschen-Pflanzen
No items found.

Ernte

Das gibt's zu tun:

Balkon / Hochbeet / Garten

  • Ernte nur die genussreifen Knollen und lass die anderen weiterwachsen.
  • Bei der roten Sorte siehst du die Knolle, während du bei der weißen am Ansatz fühlen oder nachschaust, ob die tief im Boden steckenden Rüben schon groß genug sind.
  • Die Blätter sind zwar etwas haarig, du kannst sie aber roh als Salat oder als Kochgemüse verwenden.
No items found.

Vermehrung

Das gibt's zu tun:

Du hast die Wahl, ob du

  • eine der beiden Sorten nachbauen willst, wofür du 2-3 schöne Exemplare ausschließlich der gewünschten Sorte stehen und abblühen lässt oder
  • ob dich interessiert, wie eine Kreuzungsnachkommenschaft aussieht. Dafür lässt du jeweils mindestens ein gesundes weißes und ein richtig schönes rotes Radieschen abblühen.

Kümmerexemplare solltest du zuvor unbedingt entfernen.

Alles Weitere zur Saatgut-Gewinnung von Radieschen erfährst du hier.

No items found.

Nützlinge & Schädlinge

Marienkäfer(-Larven)

Mehr informationen

Florfliegen(-Larven)

Mehr informationen

Schwebfliegen(-Larven)

Mehr informationen
Alle nütz- & schädlinge

Häufig gestellte Fragen

Alle fragen auf einen blick