Buschbohne (Trockenbohne)

Die zunächst als “Welsch Bonen” bezeichneten Gartenbohnen verdrängten damals in Europa die bis dahin kultivierten Acker- und Kuh-Bohnen. So wurde ihre Bezeichnung zu der Familie der Schmetterlingsblütler (Leguminosen) geändert. Im Gegensatz zur Brechbohne hat die Trockenbohne „Fäden“. Verzehrt werden lediglich ihre schwarzen Samen, die sich in der Hülse befinden.

Gemüseanbau-Anleitungen

Kurzinfos

Wissenschaftlicher Name

Phaseolus vulgaris

L.

Familie

Hülsenfrüchtler (Fabaceae)

Ursprung

Südamerika

Aussaat / Pflanzung

20. Mai – Anfang Juli

Erntezeit

ab August/September

Gute Nachbarn

Bete/Mangold, Endivie, Feuerbohne, Gurke, Kapuzinerkresse, Kartoffel, Mais, Kohl, Kürbis, Radies(chen)/Rettich, Rhabarber, Salat, Sellerie, Spinat, Tomate, Zucchini

Schlechte Nachbarn

andere Leguminosen wie Acker-Bohne, Erbse, Linse

Baue deine eigenen Trockenbohnen an!

Unsere Buschbohnen (Trockenbohnen) erhältst du zusammen mit weiteren Gemüsearten in folgenden Sets:

Zum selber
Anbauen!

Verschiedene Sorten im Überblick

Wie baue ich richtig an?

Aussaat

Das gibt's zu tun:

So säst du Bohnen aus:
Saatgut bzw. Samen der Trockenbohne 'Black Turtle'
Rille im Hochbeet vor der Bohnen-Aussaat
No items found.

Aufgang

Das gibt's zu tun:

Balkon / Hochbeet / Garten:

  • Die Rillen ebnest du nach dem Aufgang mit etwas Erde ein, damit die Pflanzen später stabil stehen und nicht abbrechen.
Keimblätter mit ersten Folgenblättern einer Bohnenpflanze
No items found.

Pflege

Das gibt's zu tun:

Balkon / Hochbeet / Garten

  • Wässere sparsam, aber regelmäßig zwischen den Reihen, möglichst, ohne dabei die Blätter zu benetzen.
  • Sei beim Hacken und beim Unkrautjäten sehr vorsichtig, damit die Pflanzen nicht beschädigt werden.
  • Bei zu dichter Aussaat solltest du auf ca. 5-10 cm vereinzeln.
  • Die Pflanzen kannst du leicht anhäufeln, sobald sie sich verzweigen.
  • Entdeckst du kranke, welke Blätter, entfernst du am besten die ganze Pflanze.
No items found.

Ernte

Das gibt's zu tun:

Balkon / Hochbeet / Garten

  • Da die Hülsen leicht aufspringen, musst du bei der Ernte vorsichtig sein. Du kannst die trockenen Früchte am Fruchtstiel abknipsen oder abschneiden.
  • Breite sie anschließend auf einem Tuch an einem luftigen, schattigen Ort zum Nachreifen aus.
  • Wenn die Pflanzen bereits abzusterben beginnen, kannst du sie komplett ausreißen und in Bündeln zum Nachtrocknen aufhängen.
No items found.

Vermehrung

Das gibt's zu tun:

Um Saatgut von Trockenbohnen zu gewinnen, brauchst du nur die geernteten Hülsen auszupalen oder bei größeren Mengen vorsichtig zu dreschen. Das geht bei fädigen Sorten wie dieser sehr viel leichter als bei den fadenlosen, "modernen" Brechbohnen.

Alles Weitere zur Saatgut-Gewinnung von Bohnen erfährst du hier.

geöffnete Hülsen mit schwarzen Samen von 'Black Turtle' zur Saatgutgewinnung
No items found.

Nützlinge & Schädlinge

Bohnenkäfer

Mehr informationen

Marienkäfer(-Larven)

Mehr informationen

Florfliegen(-Larven)

Mehr informationen

Schwebfliegen(-Larven)

Mehr informationen
Alle nütz- & schädlinge

Häufig gestellte Fragen

Alle fragen auf einen blick