Mexikanische Minigurke

Die Mexikanische Minigurke gehört zu den Kürbisgewächsen. Wie ihr Name verrät, stammt diese Art aus Mexiko. In mitteleuropäischen Gärten und auf hiesigen Balkonen trifft man sie bisher noch selten an. Die Pflanzen wachsen schnell und versprechen eine ertragreiche Ernte. Während ihre Früchte an winzige Melonen erinnern, schmeckt sie wie Zitrone und Gurke – diesem Umstand verdankt die Minigurke auch ihren Namen.

Gemüseanbau-Anleitungen

Kurzinfos

Wissenschaftlicher Name

Melothria scabra

Familie

Kürbisgewächse (Cucurbitaceae)

Ursprung

Mexiko

Aussaat / Pflanzung

Mai – Juni

Erntezeit

Juli – Herbst

Gute Nachbarn

Gurken, Melonen, Zuckererbsen, Radies(chen), Paprika, Tomaten, Möhren

Schlechte Nachbarn

Kartoffeln, Salbei

Baue deine eigenen Mexikanischen Minigurken an!

Unsere Mexikanischen Minigurken erhältst du zusammen mit weiteren Gemüsearten in folgendem Set:

Zum selber
Anbauen!

Verschiedene Sorten im Überblick

Wie baue ich richtig an?

Aussaat

Das gibt's zu tun:

So säst du Mexikanische Minigurken aus:
Saatgut der Mexikanischen Minigurke
No items found.

Aufgang

Das gibt's zu tun:

Balkon / Hochbeet / Garten

  • Nach dem Aufgang hältst du die Erde etwas weniger feucht, lässt sie aber nicht völlig austrocknen.
Keimling der Mexikanischen Minigurke, ca. 2-4 Wochen nach Aussaat
No items found.

Pflege

Das gibt's zu tun:

Balkon / Hochbeet / Garten

  • Du solltest anfangs sparsam, aber regelmäßig wässern, ohne die Pflanzen zu benetzen und vorsichtig Unkraut jäten bzw. hacken.
  • Bei zu dichtem Stand ist es gut, die Jungpflanzen auf mindestens 30, besser 50 cm Abstand auszupflanzen. Vor dem Pikieren wässerst du etwas durchdringender, damit die Pflanzen während der Arbeiten keine Trockenschäden erleiden.
  • Später genügt es, wenn die Pflanzen morgens schlapp aussehen, durchdringend zu wässern.
  • Die Minigurken sind dankbar für bis über 2 m hohe Rankhilfen, die bei diesen filigranen Gewächsen aber nicht besonders stabil sein müssen.
No items found.

Ernte

Das gibt's zu tun:

Balkon / Hochbeet / Garten

  • Die hübschen, 2-3 cm großen, grün marmorierten Früchte pflückst du nach Bedarf direkt von der Pflanze. Sie sind zum Rohverzehr geeignet und nicht bitter.
No items found.

Vermehrung

Das gibt's zu tun:

Wenn du von der Minigurke Saatgut gewinnen möchtest, markierst du am besten eine oder zwei der ersten Früchte mit einem farbigen Bändchen und lässt sie vollständig ausreifen.

Alles Weitere zur Saatgut-Gewinnung von der Mexikanischen Minigurke erfährst du bald auf dieser Website.

No items found.

Nützlinge & Schädlinge

Alle nütz- & schädlinge

Häufig gestellte Fragen

Alle fragen auf einen blick